Regionale Themen

Wirtschaftliche Entwicklung kritisch begleiten

Als eins von 70 gewählten Mitgliedern der Vollversammlung der Oldenburgischen IHK bin ich aktives Mitglied einer Lobbyorganisation, die nicht immer grüne Positionen vertritt. Seit kurzem gibt es unter den 70 Mitgliedern immerhin eine kritische Stimme, wo vorher Einstimmigkeit die Regel war.

Die Denkstrukturen, die „größer, schneller und teurer“ rufen, müssen sich ändern. Wir müssen flexibler, regionaler und umweltverträglicher werden. Die Zukunft liegt z.B. in kurzen Lieferstrecken, dem sanften Tourismus oder in familienfreundlichen Arbeitgebern.

 

Gaskavernen: Instabil und unsicher

Die Kavernen der IVG – jetzt StorAG – in, um und vor allem unter den Dörfern Horsten, Etzel und Marx hätten nie entstehen dürfen. Die Kavernen sacken langsam ein, die ersten Risse an Häusern sind bereits entstanden. In einigen Jahrzehnten werden mehrere Quadratkilometer unter Wasser stehen. Das gibt der Kavernenbetreiber inzwischen ganz offen zu.

Als Mitglied der Bürgerinitiative unterstütze ich die Kampagne für einen Baustopp sowie für eine angemessene Entschädigung. Diese Entschädigung muss gesichert sein, bevor Land und Firma verschwinden.