Unsere Region

Bundestagswahlkreis 26-2013Unser Bundestagswahlkreis umfasst die Landkreise Friesland und Wittmund sowie die Stadt Wilhelmshaven. Bei uns findet man so ziemlich alles: Von kleinen Dörfern bis zur 75.000-Einwohner- Stadt Wilhelmshaven. Es gibt schöne Strände und grüne Felder, viel Tourismus und Landwirtschaft aber auch viel Industrie. Logistik, Energie, Luftfahrt und Chemie sowie die Bundeswehr gehören zu den wichtigen Arbeitsgebern.

Durch die Bundeswehrstandorte haben wir viele Einwohner, die nicht aus der Region stammen, aber bei uns leben relativ wenige Ausländer*innen – auch nach dem Zuzug vieler Flüchtlinge in den letzten Jahren. Armut trifft man deutlich häufiger an als Reichtum, aber auf dem Land sind beide seltener als in der Stadt.

Es gibt verschiedene Themen, die für unseren Wahlkreis von besonderer Bedeutung sind:

Die Energiewende bedeutet mehr Windkraft sowie den Ausstieg aus der Kohle. Einerseits fehlt es vielerorts an Akzeptanz für mehr Windkraftanlagen, und Kohle bedeutet immer noch Arbeit. Andererseits können wir als Küstenregion den Klimawandel nicht ignorieren. Schließlich würde ein Weiter So bedeuten, dass unsere Deiche nicht mehr halten.

Die dauerhafte Sicherheit der Kavernenanlagen in Etzel muss gewährleistet sein, und die Einwohner*innen brauchen die Gewissheit, dass sie für bereits entstandene und künftige Schäden an ihren Häusern entschädigt werden.

Der JadeWeserPort braucht eine vernünftige Bahnanbindung, die fertiggestellt werden muss, bevor unsere Straßen mit LKWs verstopft sind. Außerdem darf unsere Hafenpolitik nicht weiterhin unter Streit und Neid zwischen den Bundesländern leiden.

Mobilität ist vor allem auf dem Land aber auch in der Stadt Wilhelmshaven ein wichtiges Thema. Denn Jugendliche, viele Menschen mit Behinderung sowie alle, die sich kein Auto leisten können, sind auf Bus und Bahn angewiesen. Es muss einfacher werden, sich ohne Auto in der Region fortzubewegen.

Ebenfalls sehr wichtig sind die Finanzierung unserer Kommunen – hier muss der Bund kräftig nachhelfen – sowie der Umgang mit dem demographischen Wandel.

Ich bin davon überzeugt, dass wir Grünen die richtigen Antworten auf diese und viele andere Fragen gefunden haben. Aber schauen Sie doch selber in unserem Wahlprogramm nach.